die brille

maulwurf mit orientierungssinn sucht nasenfahrrad ohne peilung
freitag, 27.09.2005
bei einem bekannten optiker gibt es derzeit brillengestelle für einen euro (sage und schreibe einen euro!) da das meinige brillengestell schon knapp an die hundert (präzise gesprochen drei) jahre alt und monsterschwer (weiß ich erst, seit ich vergleichsweise mal die brille meines cousins in der hand hielt) ist, brauche ich eine neue. denkste die optikerleute haben ihre brillen zum verkaufen? nein! ich komme in den laden. bin die einzige kundin und schaue mir die regale mit den brillengestellen an. kurz nach mir erscheint eine verkäuferin auf der bildfläche und fragt, was ich denn möchte.
ich wundere mich über die frage, aber sie kann mir ja nicht ansehen, dass ich eine neue brille kaufen will und erkläre brav: "eine brille kaufen"
"da müsse ich mir einen termin geben lassen" blockt sie mich ab.
"wie bitte? einen termin?" ich bin sprachlos
"ja natürlich," belehrt sie mich. sie wäre schließlich allein hier im laden wie solle das gehen?
ich verstehe die crux nicht, stimme trotzdem zu, dass sie mir einen termin raussucht. wortlos verschwindet sie und ich gehe davon aus, dass sie mir gleich einen vorschlag offerieren wird. tut sie aber nicht. alles bleibt stumm. ich drehe mich suchend nach ihr um und sehe, dass sie regungslos an dem kassenpult wartet mit einem kleinen terminplaner in der hand. ist nicht wahr, oder? also ich meine, sie sagt keinen mucks, dass sie jetzt soweit wäre oder kommt mit dem kleinen büchlein den schritt zu mir rüber? nein sie steht da und wartet. ente¹!

am 03.10. bietet sie mir einen termin an. ja ist die denn völlig komisch? da ist doch feiertag. da haben alle läden zu. soll ich mitleid empfinden anstelle des aufkeimenden ärgers? zuguterletzt findet sie den 12.10. heraus und ich frage mich im stillen, wie die bei ihrem arbeitseinsatz sage und schreibe drei wochen ausgebucht sein kann. soll mir egal sein. ich schaue beim rausgehen wenigstens nochmal die angebote an. ob was für mich dabei ist? ob der laden etwas anbietet, das zu mir passt? beim stöbern bekomme ich dann echt schlechte laune! nur etwa zwanzig prozent der modelle sind so billig, wie es die werbung verspricht. außerdem sieht das alles echt schlimm aus. was einen euro kostet ist seit mehreren generationen out und die teuren gestelle machen einen so abgegrabbelten eindruck! da hängt schon mal ein brillenbügel am seidenen faden und ein nasenflügel ist weg. mir ist die lust vergangen, mein geld hier zu lassen. an der tür werfe ich das terminkärtchen in den papierkorb.

etwas desillusioniert tappe ich zu den kids, die sich in einem elektromarkt umgeschaut haben und komme an einem weiteren optiker dieses einkaufscenters vorbei. der laden scheint erst seit kurzem dort zu existieren, denn er ist mir noch nie aufgefallen, geschweigedenn sieht er alt aus. große werbeplakate künden an "alle modelle 1 euro! beim kauf einer brille mit gläsern in ihrer stärke" das ist doch mal ein angebot! ich geh da rein, gleich steht eine junge frau parat, fragt, was ich konkret suche und zeigt mir dann gleich das regal mit den randlosen modellen. sie lässt mich einen moment schauen, dann fragt sie nach meiner sehstärke und dem zweck der brille. für alle tage soll sie sein. nicht für den pc. für immer. erst wundere ich mich, warum sie so viel komische fragen fragt. aber ist ja klar! ich habe vorhin vor dem losfahren extra kontaktlinsen montiert, damit ich sehe, was ich mir aufsetze. das erkläre ich ihr. sie fragt nur noch, wie lange ich die schon drin habe, weil sie sonst meine augen heute nicht vermessen können. kontaktlinsentragen verändert die augen innerhalb weniger stunden.

dann lässt sie mich allein, um sich um eine andere kundin zu bemühen, sagt aber ihrem kollegen, was und dass ich dort am aussuchen bin. ich greife spontan eine von ganz oben links und setze sie auf und die ist einfach ... also ... was soll ich sagen? WOW! passt zu mir und meinem gesicht, wie maßgeschneidert. ich probiere noch zwei andere - auch nicht schlecht, aber meine favoritin bleibt die erste. jetzt hab ich wieder spaß am brillenkauf!

als die kids wie verabredet ein paar minuten später vom elektronik-markt zu mir kommen, zeige ich ihnen meine vier in die engere wahl kommenden modelle. sie sind wie kinder so sind: "die bunte ist toll" oder "nimm doch die preiswerteste" kommen als entscheidungshilfe. ich lach mir eins da kommt der verkäufer dazu und fragt, welche mir gefällt. ich frag dagegen, ob er mal einen blick wirft und er schaut sich alle in meinem gesicht an und sagt mir seine meinung. dass sein geschmack nicht der schlechteste sein kann, zeigt sein gepflegtes äußeres und das adrette outfit. so hab ich ein gutes gefühl. sein auftreten stimmt auch: dezent und höflich.

wir sind beide der meinung, dass zu dunkel zu streng wirkt und zu rund zu einfältig macht und als ich meine erste wahl aufsetze, fragt er spontan, ob mir die auch am besten gefällt *lach* der mann hat geschmack!!! also in aller kürze: ich hab sie gekauft und mir noch die gläser anpassen lassen und in elf bis vierzehn tagen bekomm ich sie und: ICH FREU MICH DRAUF!!! sie ist übrigens von s. oliver und kostete wirklich nur einen euro - obwohl sie ein markenprodukt ist, obwohl sie toll aussieht, obwohl sie super leicht ist und obwohl der service so gut war und ¨berhaupt! zu dem ersten optiker will ich nicht wieder.

Donnerstag, 13. Oktober 2005
seit drei tagen versuche ich, den brillenladen zu erreichen, um zu fragen, ob mein neuer liebling fertig ist. geht immer keiner dran, weil die wohl viel kundschaft haben und immer nur einen berater. macht ja nix. fahr ich eben heute mal hin. weil mir so danach ist frag ich ein orakel "wird meine brille fertig sein?" es antwortet: "es ist nicht von bedeutung"
orakel sind ne komische erfindung!

ich komme in die einkaufspassagen und quetsche mich durch die menschenmengen, die alle feierabendeinkäufe machen und als ich zu dem laden komme ist da NIX! das glaubt mir kein mensch! ich bleib vom donner gerührt stehen. da ist ein komplett eingerichteter fahrradladen - aber kein optiker. ich fall um!!! das gibts doch nicht. ich hab mir doch das ganze procedere mit brille-aussuchen, gläser anpassen, verkaufsgespräch nicht eingebildet?! (als erstes zweifele ich immer an mir selbst und meiner realitätseinschätzung). ich schaue links. ich schaue rechts. wenn ich könnte würde ich unterm teppich nachschauen, aber der laden bleibt verschwunden.

ich laufe zweimal das ganze center ab - vielleicht sind die nur umgezogen in einen anderen laden? aber nichts. spurlos verschwunden *grusel* wie in stephen kings "needful things" ich nehme all meinen mut zusammen und frage im elektro-markt nebenan, ob die wissen, wo der brillenladen geblieben ist. der guckt mich tumb an und grunzt "rdlrmpf dbt weg rfgrmpf" die 20 verständlichen prozente seiner äußerung stimmen mich missmutig. wo bekomm ich denn jetzt meine heißersehnte brille her? ist sie überhaupt angefertigt worden? warum sind die weg? wohin sind sie? bekomme ich meine brille jemals zu gesicht? *schluuuuchz*

Freitag, 14. Oktober 2005
ich hab einen zweiten von diesen optiker-läden ausfindig gemacht. bei google. die haben keine eigene homepage, aber irgendein privater mensch hat ein pdf mit einem zeitungsausschnitt eingescannt. der zweitladen ist in berlin. nach einigen versuchen kommt jemand ans telefon und nach ein paar wirrungen haben sie meine brille gefunden. ich könne sie in berlin abholen. in potsdam wäre noch kein neuer laden eingerichtet oder ich ginge zu dem erstenoptiker rüber. da wären alle fertigen brillen hingeliefert worden. ist nicht deren ernst, wa? in den laden wollt ich doch nicht mehr... um nicht bis nach berlin gondeln zu müssen und weitere kurierlieferzeiten zu vergeuden, lasse ich mich trotzdem darauf ein und hole sie beim erstenoptiker ab.

die ente¹ vom letzten mal ist gerade mit anderen leuten beschäftigt, als ich reinkomme. die junge frau, die sich jetzt um mich kümmert ist das ganze gegenteil von der anderen. wow! also das macht spaß mit ihr. und dann?
heureka!
ich hab sie! ich hab sie! ich hab sie!
singundtanzundfreudreimalimkreis
sie steht mir ausgezeichnet! das erste mal in meinem maulwurfbrillenträgerinnendasein, dass ich wirklich freude an einer brille habe *smile*

Nachtrag, Dienstag, 07. März 2006
das glaubt mir keiner! so wenig glaubwürdig wie ein verschwundener zweitoptiker ist doch wohl das hier:
ich koche den hungrigen schnäbeln gerade was zu essen, als mein handy bimmelt wie wild. die nummer ist aus potsdam, mir aber unbekannt. ich geh dran und eine nette frau meldet sich. sie wäre über die brillengeschichte auf meiner homepage zu mir gelangt. sie ist die leiterin des erstoptikers und möchte sich für die unannehmlichkeiten entschuldigen und um den service zu verbessern haben die sogar die dienstpläne geändert, so dass man jetzt keine kunden mehr vertrösten muss, wenn man allein im laden ist und ... noch viel mehr ... hey! als erstes ist es mir peinlich, dass ich die geschichte geschrieben habe, aber sie ist einfach so nett und ich bin am ende echt begeistert! beim brille-abholen war die kleine blonde lady schon super tough - aber ihre chefin ist auch echt ne wucht! zwei adler(innen)¹ in einem laden - klasse, oder?

ente¹: es gibt zwei sorten mitarbeiter. enten und adler. adler sind die, die ein problem erkennen, anpacken und aus dem weg räumen. enten sind die, die probleme umgehen, oder schlimmstenfalls dem kunden sogar ausreden, überhaupt eines zu haben. weiter im text

nach oben